Copyright 2018 - Custom text here

 

Dank der Seilwinde eröffneten sich auch in unserem Umland neue Flugmöglichkeiten. Die einfache und sichere Handhabung der Winde erlaubt den Einsatz auch für weniger routinierte Piloten, jedoch wird die Windenschleppberechtigung benötigt.

Auf unseren Schleppgeländen in Hain, Berka/Muni und Großbrüchter können HG und GS mit der Doppeltrommelwinde und dem ca. 1000 m ausgelegten Seil bis auf die zugelassene Höhe von 450 m geschleppt werden.

Schlepptage bitte telefonisch erfragen: Tel. 0172 4213642

IMG 20160824 WA0000

 

 

f t g m